News

Ältere News finden sie in unserem News-Archiv nach Jahren sortiert: 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008. Insgesamt sind 86 News seit 2008 veröffentlicht worden.
09. November 2015

Tausende strömten in die Bad Säckinger Altstadt

Historisch: Kami Shibai in der Stadtbücherei:
Großen Zuspruch, gleich drei Aufführungen, gab es für das japanische Märchen vom Blütenmann
BILD: FREUNDESKREIS NAGAI

SÜDKURIER Marion Rank

Märchentage und verkaufsoffener Sonntag zogen am Wochenende viele Besucher in die Trompeterstadt. Bestes Herbstwetter lud zum Flanieren ein, und die vielen märchenhaften Aufführungen, Lesungen und Bardengesänge verzauberten Groß und Klein.

Bei den zehnten Märchentagen und dem verkaufsoffenen Sonntag in Bad Säckingen, veranstaltet von Pro Bad Säckingen, herrschten sommerliche Temperaturen und jede Menge Trubel. Mehrere Tausend Besucher schoben sich am Wochenende – besonders gestern – durch die Innenstadt. Leider war es nicht allen vergönnt, den Kaffee draußen in der Sonne zu genießen. Manche Restaurants und Eisdielen waren entweder geschlossen oder hatten draußen nicht mehr gestuhlt. Darüber durfte sich die einzig geöffnete Eisdiele freuen. Bei ihr bildeten sich lange Schlangen vor der Türe.
Zurück in das Mittelalter versetzten Bardengesänge, Märchenaufführungen und Märchenlesungen in der Altstadt. Sie verzauberten Groß und Klein. In zahlreichen Geschäften in der Innenstadt lauschten Kinder und Erwachsene gebannt den Märchenerzählungen, aber auch aktives Mitmachen war gefragt. Heike Rieck-Leibrock, die Vorsitzende von Pro Bad Säckingen: „Die Resonanz der Eltern mit ihren Kindern ist sehr, sehr positiv. Man merkt, wir haben die Kinder sehr glücklich gemacht. Auch Frau Wolle kam gut an im Trompeterschloss, es war volles Haus. Die Leute fanden es toll, dass es nicht nur für die Kinder etwas gab, sondern auch für die Erwachsenen.
http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/Tausende-stroemten-in-die-Bad-Saeckinger-Altstadt;art372588,8290859